Verbraucherbildung Bayern

Suche

Sliderbild Startseite

Veranstaltungen

Rückblick

Auszeichnungsveranstaltung Partnerschule Verbraucherbildung in Bayreuth

06.10.2016, Bayreuth

Mehr als 30 Schulen und damit über 2700 Schülerinnen und Schüler haben sich im vergangen Schuljahr an dem neuen Programm „Partnerschule Verbraucherbildung Bayern“ beteiligt. Alle Schulen haben für die Auszeichnung ausführlich die Themen „Geld und Glück“, „Neu und schon wieder alt – wie lange halten unsere Produkte?“ oder ein frei gewählten Thema aus dem Bereich der Alltagkompetenzen  in Unterrichtsvorhaben und Projekten behandelt.

partnerschule verbraucherbildung bayern

Am Donnerstag, den 6. Oktober 2016, wurden 12 nordbayerische Grund-, Real- und Wirtschaftsschulen im Landratssaal der Regierung von Oberfranken in Bayreuth ausgezeichnet. Sie kommen aus Unter-, Mittel-, und Oberfranken sowie aus der Oberpfalz.  Die fünf besten Schulen erhalten ein Preisgeld in Höhe von 300 Euro. Eine Jury – bestehend aus Mitgliedern der Bayerischen Staatsministerien für Umwelt und Verbraucherschutz sowie für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst und des VSB – hat alle Beiträge ausgewertet und die Sieger benannt.Teilnehmer aus dem Münchner Raum wurden bereits im September auf dem Zentral Landwirtschafsfest geehrt.

Die Prämierten:
Schulen, die das Preisgeld in Höhe von 300 Euro erhalten:

Weitere am 6.10.2016 ausgezeichnete Schulen:

Bildergalerie und Presse:
Fotos der Veranstaltung finden Sie in der Fotogalerie: http://www.verbraucherbildung.bayern.de/initiative/fotogalerie/index.htm  
Weitere Fotos der Veranstaltung unter  http://www.verbraucherservice-bayern.de/partnerschule/fotogalerie-auszeichnung-2016/
Zur Pressemitteilung des VerbraucherServce Bayern: http://www.verbraucherservice-bayern.de/presse/die-besten-nordbayerischen-grund--und-realschulen-stehen-fest/

Programm Partnerschule Verbraucherbildung Bayern:
Mit diesem Programm wollen das bayerische Verbraucherministerium und das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst Verbraucherbildung im Schulalltag in besonderem Maße integrieren. Schulen sollen dabei unterstützt werden, Schülerinnen und Schülern neben wichtigen Wissensinhalten auch Alltagskompetenzen zu vermitteln. Träger des Programms ist der VerbraucherService Bayern im KDFB e.V. (VSB).
Weitere Informationen zum Programm erhalten Sie unter http://www.verbraucherbildung.bayern.de/schule/partnerschule/index.htm