Verbraucherbildung Bayern

Suche

Sliderbild Startseite

Veranstaltungen
Rückblick

Eröffnung des Stützpunktes Verbraucherbildung im Bildungswerk des Bayerischen Bauernverbandes

21.06.2017, München

landesbäuerin anneliese göller (mitte), ministerialdirigentin sabine nießen (re.) und bildungswerk-geschäftsführerin margit fuchs

Landesbäuerin Anneliese Göller (Mitte), Ministerialdirigentin Sabine Nießen (re.) und Bildungswerk-Geschäftsführerin Margit Fuchs, © BBV

Dass Alltagskompetenzen in der Schule vermittelt werden, ist von essentieller Bedeutung, reicht aber nicht fürs ganze Leben aus, denn die Welt verändert sich zunehmend“, betonte die Landesbäuerin bei der Auftaktveranstaltung. Verbraucherbildung sei ein Thema, das sich durchs ganze Leben ziehe – und deshalb sei es wichtig, Angebote für Erwachsene zu machen. Sabine Nießen, Ministerialdirigentin vom Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, zeigte sich erfreut über das das Engagement des BBV Bildungswerks. „Ich freue mich riesig, den Bayerischen Bauernverband als Partner gewonnen zu haben“, sagte sie.

Zum Auftakt in München standen zwei spannende Verbraucherthemen auf dem Programm: Markus Bartsch, freier IT-Consultant und Trainer, sprach über „Digitale Spuren“ und wie sich diese im Netz vermeiden lassen. Unter dem Aspekt Datenschutz und Datensicherheit beleuchtete Sylvia Enzner, Leiterin der Beratungsstelle München des Verbraucherservice Bayern im KDFR e.V. verschiedene Bezahlsysteme im Internet.
 
14 Stützpunkte für Verbraucherbildung in Bayern

Aktuell sind in Bayern neben dem Bildungswerk des BBV dreizehn weitere Stützpunkte für Verbraucherbildung aktiv. Im Einzelnen sind dies die Volkshochschule SüdOst im Landkreis München, die Volkshochschule Memmingen, die Volkshochschule Amberg-Sulzbach, die Volkshochschule Augsburger Land, die Volkshochschule Würzburg, die Volkshochschule Kempten, das Evangelische Bildungswerk München, die Evangelische Familienbildungsstätte Bayreuth, das Bildungswerk der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung Bamberg, der bayerische Landesverband des Deutschen Evangelischen Frauenbundes, das Bildungszentrum im Bildungscampus Nürnberg, die Volkshochschule Weiden und die Volkshochschule Mainburg.

Zu den Pressemitteilungen:
http://www.stmuv.bayern.de/aktuell/presse/pressemitteilung.htm?PMNr=95/17
https://www.bayerischerbauernverband.de/pm30-verbraucherbildung